Versandkostenfreie Lieferung schon ab 40 € Schnelle Lieferung innerhalb von 5 Werktagen
Filter schließen
filter
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

1

Mundspülung für weiße Zähne: Für ein gesundes und schönes Lächeln

Freundlichkeit, Hygiene, Gesundheit. Diese Eigenschaften verbindet man instinktiv mit weißen Zähnen. Tägliche Zahnpflege erhält den schützenden Zahnschmelz und die natürliche Farbe Ihres Zahnapparats. Doch individuelle Lebensgewohnheiten können dafür sorgen, dass dennoch unschöne Verfärbungen auftreten. Diesen können Sie mit verschiedenen Mitteln entgegenwirken. Eine Mundspülung für weiße Zähne in Verbindung mit der entsprechenden Zahnpasta ist eine einfache und wirksame Methode.

Woher kommen Verfärbungen?

Verfärbungen auf den Zähnen können unterschiedliche Gründe haben. Oft haben sie mit der Ernährung zu tun. Die Bildung von Plaque wird in erster Linie durch den Speichel gefördert und ist völlig normal. Werden die Beläge allerdings nicht entfernt, können sie mit der Zeit weiße Zähne gelblich erscheinen lassen. Und nicht nur das: auch Krankheiten können durch die Plaque entstehen.

Die gängigen Lebens- und Genussmittel, die für Verfärbungen sorgen, sind die folgenden:

  • Tabak
  • Koffein
  • Nikotin
  • Wein
  • Zuckerhaltige Speisen und Getränke

Insbesondere durch Zucker kann die Entstehung von Erkrankungen wie Karies und Parodontose gefördert werden. Da umfassender Verzicht nur für die wenigsten eine Lösung darstellt, gibt es eine Vielzahl von Methoden, die Verfärbungen entfernen können.

Neben spezieller Zahnpasta und einem Bleaching – entweder professionell durch den Zahnarzt oder durch die passenden Produkte – gibt es auch die Möglichkeit, Mundspülung zu nutzen. So erhalten Sie im Nu wieder weiße Zähne und damit auch ein Stück positives Lebensgefühl.

Was ist in der Mundspülung für weiße Zähne enthalten?

Die Mundspülung für weiße Zähne funktioniert meist nur im Set mit einer Zahnpasta. Denn zum einen besitzt eine Mundspülung keine Schleifwirkung und kann somit hartnäckige Beläge nicht entfernen. Zum anderen sind manche Bestandteile nur dann effektiv, wenn sie direkt auf den Zahn aufgetragen werden.

Eine spezielle Mundspülung unterstützt diese Behandlung. Denn auch sie enthält Stoffe, die Verfärbungen entfernen. Darüber hinaus sorgt sie für eine gesunde Mundflora. Auf diese Weise beugt sie Zahnerkrankungen vor, denn Bakterien sind für die Entstehung von Parodontose und Karies hauptverantwortlich.

Die Mundspülung sorgt vor allem hierdurch für weiße Zähne:

Inhaltsstoff Wirkung
Hydroxiapatit Bessert Zahnschmelz auf, Aufhellung
Pentasodium Triphosphate Fleckenentfernung, Verhinderung von Zahnsteinbildung

In der zum Set gehörenden Zahnpasta sind noch einige weitere Inhaltsstoffe, die eine Aufhellung und Vorbeugung bewirken. Im Verbund mit der Mundspülung können Sie sich im Nu wieder über weiße Zähne freuen.

Einfache Anwendung – weiße Zähne im Nu

Möchten Sie weiße Zähne ohne unschöne gelbe Beläge haben, kann das ein Set bestehend aus Mundspülung und Zahnpasta ermöglichen. Bei regelmäßiger Anwendung wird die Plaque entfernt, der Zahnschmelz aufgehellt und die Neuentstehung von Belägen verhindert.

Der Vorteil dieser Methode ist, dass sie problemlos in Ihre tägliche Zahnpflege integriert werden kann. Auf diese Weise müssen Sie keine Bleachingstreifen aufbringen oder einen extra Termin beim Zahnarzt vereinbaren.

Freundlichkeit, Hygiene, Gesundheit. Diese Eigenschaften verbindet man instinktiv mit weißen Zähnen. Tägliche Zahnpflege erhält den schützenden Zahnschmelz und die natürliche Farbe... mehr erfahren »
Fenster schließen
Mundspülung für weiße Zähne: Für ein gesundes und schönes Lächeln

Freundlichkeit, Hygiene, Gesundheit. Diese Eigenschaften verbindet man instinktiv mit weißen Zähnen. Tägliche Zahnpflege erhält den schützenden Zahnschmelz und die natürliche Farbe Ihres Zahnapparats. Doch individuelle Lebensgewohnheiten können dafür sorgen, dass dennoch unschöne Verfärbungen auftreten. Diesen können Sie mit verschiedenen Mitteln entgegenwirken. Eine Mundspülung für weiße Zähne in Verbindung mit der entsprechenden Zahnpasta ist eine einfache und wirksame Methode.

Woher kommen Verfärbungen?

Verfärbungen auf den Zähnen können unterschiedliche Gründe haben. Oft haben sie mit der Ernährung zu tun. Die Bildung von Plaque wird in erster Linie durch den Speichel gefördert und ist völlig normal. Werden die Beläge allerdings nicht entfernt, können sie mit der Zeit weiße Zähne gelblich erscheinen lassen. Und nicht nur das: auch Krankheiten können durch die Plaque entstehen.

Die gängigen Lebens- und Genussmittel, die für Verfärbungen sorgen, sind die folgenden:

  • Tabak
  • Koffein
  • Nikotin
  • Wein
  • Zuckerhaltige Speisen und Getränke

Insbesondere durch Zucker kann die Entstehung von Erkrankungen wie Karies und Parodontose gefördert werden. Da umfassender Verzicht nur für die wenigsten eine Lösung darstellt, gibt es eine Vielzahl von Methoden, die Verfärbungen entfernen können.

Neben spezieller Zahnpasta und einem Bleaching – entweder professionell durch den Zahnarzt oder durch die passenden Produkte – gibt es auch die Möglichkeit, Mundspülung zu nutzen. So erhalten Sie im Nu wieder weiße Zähne und damit auch ein Stück positives Lebensgefühl.

Was ist in der Mundspülung für weiße Zähne enthalten?

Die Mundspülung für weiße Zähne funktioniert meist nur im Set mit einer Zahnpasta. Denn zum einen besitzt eine Mundspülung keine Schleifwirkung und kann somit hartnäckige Beläge nicht entfernen. Zum anderen sind manche Bestandteile nur dann effektiv, wenn sie direkt auf den Zahn aufgetragen werden.

Eine spezielle Mundspülung unterstützt diese Behandlung. Denn auch sie enthält Stoffe, die Verfärbungen entfernen. Darüber hinaus sorgt sie für eine gesunde Mundflora. Auf diese Weise beugt sie Zahnerkrankungen vor, denn Bakterien sind für die Entstehung von Parodontose und Karies hauptverantwortlich.

Die Mundspülung sorgt vor allem hierdurch für weiße Zähne:

Inhaltsstoff Wirkung
Hydroxiapatit Bessert Zahnschmelz auf, Aufhellung
Pentasodium Triphosphate Fleckenentfernung, Verhinderung von Zahnsteinbildung

In der zum Set gehörenden Zahnpasta sind noch einige weitere Inhaltsstoffe, die eine Aufhellung und Vorbeugung bewirken. Im Verbund mit der Mundspülung können Sie sich im Nu wieder über weiße Zähne freuen.

Einfache Anwendung – weiße Zähne im Nu

Möchten Sie weiße Zähne ohne unschöne gelbe Beläge haben, kann das ein Set bestehend aus Mundspülung und Zahnpasta ermöglichen. Bei regelmäßiger Anwendung wird die Plaque entfernt, der Zahnschmelz aufgehellt und die Neuentstehung von Belägen verhindert.

Der Vorteil dieser Methode ist, dass sie problemlos in Ihre tägliche Zahnpflege integriert werden kann. Auf diese Weise müssen Sie keine Bleachingstreifen aufbringen oder einen extra Termin beim Zahnarzt vereinbaren.