Versandkostenfreie Lieferung schon ab 40 € Schnelle Lieferung innerhalb von 5 Werktagen
Filter schließen
filter
von bis

1

Die richtige Zahnbürste für empfindliches Zahnfleisch

Blut beim Zähneputzen, Schmerzen bei kühlem, heißem, saurem oder süßem. Empfindliches Zahnfleisch kann sehr unangenehm sein. Selbst das Zähneputzen kann in solchen Fällen schmerzhaft werden. Für diese Fälle ist eine spezielle Zahnbürste für empfindliches Zahnfleisch empfehlenswert. Diese schont die betroffenen Stellen, erlaubt somit eine Regenerierung und kann die tägliche Zahnpflege gegebenenfalls wieder zur schmerzfreien Routine machen.

Gründe für empfindliches Zahnfleisch

Der unangenehm ziehende Schmerz, der vielen Menschen nur allzu bekannt ist, hat meist einen Zahnfleischrückgang als Ursache. Die Schmerzen selbst entstehen dann an den freiliegenden Zahnhälsen. Hier liegen kleine Kanäle, die direkt an die Nerven führen. Werden diese durch Kälte, Hitze, Säure oder auch nur Druck gereizt, ist empfindliches Ziehen die Folge.

Der Zahnfleischrückgang kann wiederum mehrere Ursachen haben. Die häufigsten sind:

  • Zähneputzen mit zu viel Druck
  • Parodontose
  • Zahnfleischentzündung

Eine Zahnfleischentzündung kann zwar auch die Folge von Parodontose und falschem Zähneputzen sein, sie kann aber auch separat auftreten. Manchmal kann sie auch auf tiefergehende Entzündungen in Ihrem Körper hinweisen. Ein Arztbesuch ist in solchen Fällen empfehlenswert.

Um empfindliches Zahnfleisch in den Griff zu bekommen, gibt es zum einen spezielle Zahnpasta. Aber auch die richtige Zahnbürste ist wichtig. Denn werden die betroffenen Stellen mit der falschen Bürste weiterhin gereizt, kann sich die Heilung verzögern und die Schmerzen bleiben.

Was kann die Parodontal-Zahnbürste leisten?

Der Begriff Parodontium steht für den Zahnhalteapparat, also alles was sich um den Zahn herum befindet. Eine Parodontal-Zahnbürste ist dementsprechend explizit für empfindliches Zahnfleisch konzipiert. Sie kann auf verschiedene Weise aufgebaut sein, am wichtigsten sind jedoch die Borsten. Diese können entweder abgerundet sein oder werden mit Mikroborsten ergänzt.

Auch nach chirurgischen Eingriffen im Mundbereich ist eine solche Zahnbürste sehr empfehlenswert.

Die Borsten sind angenehm weich und verhindern somit eine zusätzliche Reizung. Besitzt die Bürste feine Mikroborsten ist selbst bei wenig Druck eine gründliche Reinigung der Zahnoberflächen und -zwischenräume möglich.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist der Bürstenkopf. Dieser sollte aus zwei Gründen flexibel sein. Erstens kann der Kopf somit auch zu starken Druck beim Putzen abfedern und vermeidet Reizungen. Zweitens ermöglicht Ihnen eine solche Zahnbürste, auch schwer erreichbare Stellen – beispielsweise die Backenzähne – gründlich zu reinigen.

Empfindliches Zahnfleisch schonend putzen

Wer unter gereiztem Zahnfleisch leidet, für den kann eine Parodontal-Zahnbürste ein Segen sein. Die schonenden, weichen Borsten und der flexible Kopf sorgen für eine gründliche Reinigung ohne dass zu viel Druck nötig ist. In Verbindung mit der passenden Zahnpasta – beispielsweise eine desensibilisierende – kann sich der Zahnhalteapparat erholen und die Schmerzen könnten bald der Vergangenheit angehören.

Blut beim Zähneputzen, Schmerzen bei kühlem, heißem, saurem oder süßem. Empfindliches Zahnfleisch kann sehr unangenehm sein. Selbst das Zähneputzen kann in solchen Fällen schmerzhaft werden.... mehr erfahren »
Fenster schließen
Die richtige Zahnbürste für empfindliches Zahnfleisch

Blut beim Zähneputzen, Schmerzen bei kühlem, heißem, saurem oder süßem. Empfindliches Zahnfleisch kann sehr unangenehm sein. Selbst das Zähneputzen kann in solchen Fällen schmerzhaft werden. Für diese Fälle ist eine spezielle Zahnbürste für empfindliches Zahnfleisch empfehlenswert. Diese schont die betroffenen Stellen, erlaubt somit eine Regenerierung und kann die tägliche Zahnpflege gegebenenfalls wieder zur schmerzfreien Routine machen.

Gründe für empfindliches Zahnfleisch

Der unangenehm ziehende Schmerz, der vielen Menschen nur allzu bekannt ist, hat meist einen Zahnfleischrückgang als Ursache. Die Schmerzen selbst entstehen dann an den freiliegenden Zahnhälsen. Hier liegen kleine Kanäle, die direkt an die Nerven führen. Werden diese durch Kälte, Hitze, Säure oder auch nur Druck gereizt, ist empfindliches Ziehen die Folge.

Der Zahnfleischrückgang kann wiederum mehrere Ursachen haben. Die häufigsten sind:

  • Zähneputzen mit zu viel Druck
  • Parodontose
  • Zahnfleischentzündung

Eine Zahnfleischentzündung kann zwar auch die Folge von Parodontose und falschem Zähneputzen sein, sie kann aber auch separat auftreten. Manchmal kann sie auch auf tiefergehende Entzündungen in Ihrem Körper hinweisen. Ein Arztbesuch ist in solchen Fällen empfehlenswert.

Um empfindliches Zahnfleisch in den Griff zu bekommen, gibt es zum einen spezielle Zahnpasta. Aber auch die richtige Zahnbürste ist wichtig. Denn werden die betroffenen Stellen mit der falschen Bürste weiterhin gereizt, kann sich die Heilung verzögern und die Schmerzen bleiben.

Was kann die Parodontal-Zahnbürste leisten?

Der Begriff Parodontium steht für den Zahnhalteapparat, also alles was sich um den Zahn herum befindet. Eine Parodontal-Zahnbürste ist dementsprechend explizit für empfindliches Zahnfleisch konzipiert. Sie kann auf verschiedene Weise aufgebaut sein, am wichtigsten sind jedoch die Borsten. Diese können entweder abgerundet sein oder werden mit Mikroborsten ergänzt.

Auch nach chirurgischen Eingriffen im Mundbereich ist eine solche Zahnbürste sehr empfehlenswert.

Die Borsten sind angenehm weich und verhindern somit eine zusätzliche Reizung. Besitzt die Bürste feine Mikroborsten ist selbst bei wenig Druck eine gründliche Reinigung der Zahnoberflächen und -zwischenräume möglich.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist der Bürstenkopf. Dieser sollte aus zwei Gründen flexibel sein. Erstens kann der Kopf somit auch zu starken Druck beim Putzen abfedern und vermeidet Reizungen. Zweitens ermöglicht Ihnen eine solche Zahnbürste, auch schwer erreichbare Stellen – beispielsweise die Backenzähne – gründlich zu reinigen.

Empfindliches Zahnfleisch schonend putzen

Wer unter gereiztem Zahnfleisch leidet, für den kann eine Parodontal-Zahnbürste ein Segen sein. Die schonenden, weichen Borsten und der flexible Kopf sorgen für eine gründliche Reinigung ohne dass zu viel Druck nötig ist. In Verbindung mit der passenden Zahnpasta – beispielsweise eine desensibilisierende – kann sich der Zahnhalteapparat erholen und die Schmerzen könnten bald der Vergangenheit angehören.